Metaphysik

Die wichtigste Kenntnis in metaphysische Wissenschaft ist
die Heilige Dreiheit.

Das Sein, das Bewusstsein und der Wille




Die 8 Prinzipien

...



Prinzip LIEBE
"Im Bezug zum Beobachter, sind alle Universen, ob makroskopische, mikroskopische, Infra oder Ultraschwingungen, von unzähligen Teilen zusammengesetzt, die miteinander in Beziehung stehen, durch die Zusammensetzung von Kräften, die LIEBE genannt wird."


Prinzip LEBEN
"Alles was existiert, hat ein Lebensprinzip, welches seinen Aufbau und seine Zerstörung , seine Umweltbewegung und die innere Bewegung der Bauteile bestimmt. Dieses Prinzip wird durch die Balance zwischen den Materialelementen und den Willen eines Wesens, sich in der Welt der Formen zu manifestieren, bestimmt. "


Prinzip WAHRHEIT
"Die Wahrheit ist unabhängig und absolut, wie auch die anderen metaphysischen Prinzipien. Es ist nur eine, obwohl sie sich auf unendliche Weise manifestiert."


Prinzip INTELLIGENZ
"Es gibt eine unbewusste Intelligenz, wie die mineralische und eine intellektuelle oder geistige Intelligenz (wie in dem Menschen). Aber es gibt verschiedene Grade von Intelligenz in der Natur, und es gibt nichts, noch sonstiges Wesen dem davon fehlt. Diese Intelligenz ist nur eine einzige, die in allen Wesen und Dingen des ewigen Universums wirkt/agiert. "


Prinzip SPIRITUS
"Der Spiritus als metaphysisches Prinzip ist die Ur-Materie des Kosmos, die primäre Ursprungs"substanz", von der alle Dinge gemacht sind, weil es Gott ist, der sich zu Substanz gemacht hat. Der Spiritus ist passiv, hat keine Vibration, und jede Vibration in ihm, erzeugt Energie."


Prinzip EINHEIT
"Das Absolute Alles ist Eins und unteilbar. In Ihm geschehen unendliche Dinge, aber alles neigt dazu, zu Ihm zurückzukehren. Das Absolute kann sich nicht vermehren, weil nichts ausserhalb sich selbst existiert. Auch kann es sich nicht wirklich teilen, wenn auch die unendlichen Individualitaeten die im Inneren der Ewigkeit stattfinden, sich getrennt fühlen mögen."


PRINZIP vom PRINZIP (durch das Kybalion bekannt)
"Das Prinzip des Absoluten ist unerkennbar, aber es offenbart sich in seiner ganzen kosmischen Mechanik, die Aktion/das Handeln im Universum und die Unveränderlichkeit aller Gesetze komformierend."


Prinzip EWIGKEIT
"Die Ewigkeit ist das einzig ABSOLUT REALE und offenbart sich durch diese Reihe von Gesetzen. Alles, was nicht ewig ist, ist wie eine Illusion, -real aber relativ- im Geiste Gottes. Das Universum ist eine geistige Schöpfung des Absoluten und in ihm finden viele Dinge statt. Der "Grad von Realität" einer Existenz, hängt vom Grad des Bewusstseins ab, welches es (die Existenz) beinhaltet."




Source/Fuente/Quelle 1
Source/Fuente/Quelle 2

Sprachwahl

D | EN | ES


Herunterladen PDF

METAPHYSIK