bewusstsein


Alles im Universum ist Energie und Bewusstsein
...Alles.

Bewusstsein ist Energie

Bewusstsein kann in Materie eindringen.
Daher kann es sich durch verschiedene Formen manifestieren


Bewusstsein braucht Information,
und um Information zu erhalten,
muss es erfahren, fühlen oder beobachten


Kollektives Bewusstsein:


Was ist das kollektive Bewusstsein?

Wir sind EIN Bewusstsein: das kollektive Bewusstsein, welches sich selbst subjektiv erlebt. Wir sind in Wirklichkeit EINS.

2015 wird gesehen werden, als das Jahr des Heiligen Aufstiegs in die Einzigkeit. Das
Internet ist der Grund, warum wir zusammen als EINS kommen.

Der Grund für den großen Wandel in unserem Bewusstsein ist die kostenlose Information (Wissen und Weisheit im Internet). Es geht so tief, dass, wenn sich eine Seele zu einem höheren Bewusstsein, durch neue Informationen (der Wahrheit näher kommen), verwandelt, es eine Verschiebung im kollektiven Bewusstsein gibt.

Alle 'erleuchteten' Seelen, die gewählt haben nicht wiedergeboren zu werden, sind eine göttliche Kraft im kollektiven Bewusstsein.





Christus-Bewusstsein:


Das Christus-Bewusstsein ist ein 'göttliches' Bewusstsein, oder (Bewusstsein Gottes).

Alleine schon die 'Reise' der Transformation zu diesem Bewusstsein bringt dir Erleuchtung.

Das Christus-Bewusstsein ist ein Zustand des 'Seins', wo die Seele erwacht und zu 'dem Höchsten Bewusstsein' verwandelt welches ein menschliches Wesen auf der Erde erreichen kann.

Bevor man diesen 'Gemütszustand' hat, ist es ein "langer" Prozess von
Transformation und Erwachen.

Der wichtigste Schlüssel für die Transformation ist es, in Bewusst-sein zu wachsen.

Bewusst-sein beginnt in einem inspirierten Geist, halte es also immer nach neuem Wissen und Weisheit geöffnet.

In diesem Zustand des "Seins" ist der Mensch "erleuchtet".

Im Buddhismus heißt Christus-Bewusstsein Nirvana.

Der Mensch muss bereit sein, immer die beste Person, wie möglich zu werden, um diesen "Zustand des Seins" zu erreichen, "verhunger das Ego, ernähre die Seele."

Man muss dazu sagen, das Christus-Bewusstsein ist auf jeden Fall nicht nur für die Christen. Es ist für jeden Menschen die auf der Erde leben, es ist ein universelles Bewusstsein oder Kosmisches Bewusstsein.

Weil Christus auf die Erde kam als ein lebendes Beispiel für die ganze Welt, wie ein Mensch leben sollte und alles Leben in dieser Welt zu behandeln hat, und sein Wort ist niemals verloren, nur manchmal, man muss nur die richtige Interpretation haben.

Aber die Energie von Christus ist immer noch hier auf der Erde und ist die größte Kraft = LIEBE.

Es ist wichtig zu verstehen, dass, egal welche religiößse Lehre(n) oder auf welchen spirituellen Pfad du bist, wir empfehlen ihn zu halten, aber nur, wenn die Nachrichten Frieden, Liebe und Harmonie sind, das ist sehr wichtig, im Auge zu behalten!

Es gibt eine Menge spirituelle Meister/Lehrer in dieser Aera, mit viel Wissen und Weisheit, halte dein Verstand immer für neue Informationen offen, weil es deinen Verstand verwandelt.

Gott schuf uns alle gleich, wir sind alle Kinder Gottes (die Quelle, der Schöpfer, der große Geist, Allah, Jah oder viele andere Namen für Gott), und unsere wahre Identität ist die Energie des Christus, und dies kann nicht geändert werden.

Im Zustand des "Christusbewusstseins" hat die Seele alle Lektionen auf der Erde gelernt, und kann sie im täglichen Leben anwenden und mit bedingungsloser Liebe handeln: Harmonie, Wahrheit, Gemeinschaft, Toleranz, Freundlichkeit, Mitgefühl, Freiheit, Geduld und Freude werden zentral im Denken, Reden und Handeln.

In einem Zustand der "Erleuchtung" leidet der Mensch nicht mehr; keine Schmerzen, Angst, Hass, Intoleranz, Gier und Selbstsucht mehr.

Der Mensch sieht und versteht den Grund hinter jeder Situation, keine Ignoranz mehr (nur reine Weisheit = Liebe). Weil die Seele auf der Spitze ihrer Existenz ist und die Wahrheit kennt und sieht, wie es ist, wie gesagt, es ist das höchste Bewusstsein das ein Mensch erreichen kann.

Dies ist nur möglich durch das Erhalten von allem Wissen und Weisheit, welches benötigt wird, um alle Situationen zu verstehen mit denen du konfrontiert wirst, aber wir müssen sagen, wenn du die Situation verstehst und du "erleuchtet" bist heisst das nicht, dass du nicht mehr zu lernen hast, lernen tust du, bis zu den Tag an dem du stirbst. Unsere Seele ist unendlich, und Karma hat keinen Stichtag.

Wenn der Mensch "erleuchtetet" ist hat er/sie seine oder ihre Lektionen auf der Erde gelernt und ist eins mit Gott (kollektives Bewusstsein), welches der Himmel ist, weil der Zustand der "Erleuchtung" der Himmel ist und bleibt .

Und dann wirst du ebenso zu einer göttlichen Kraft im kollektiven Bewusstsein, falls du wählst nicht zu inkarnieren.

Alle Weisheit wird zum Christus-Bewusstsein führen, da dieser Christus = LIEBE, und was wir zu sagen haben, ist, dass Jesus Christus die größte Kraft (Macht) auf der Erde ist.

Was auch wichtig ist zu sehen, ist, dass das Christus-Bewusstsein das höchste Bewusstsein ist, denn als Christus Erleuchtet wurde, handelte er nur von bedingungsloser Liebe aus.

Aber er wusste, wenn es Ungerechtigkeit gab; musste er darauf reagieren, aber aus reiner Liebe.

Dies ist ein Unterschied zwischen Buddha und Christus, es bedeutet nicht, dass Christus besser sein wollte noch Buddha, sie hatten nur ihre eigene Mission und jede Seele ist gleich, aber dass man einen anderen Weg nimmt um Glück zu suchen bedeutet nicht, dass man besser ist als der andere.

In den Augen Gottes sind wir alle gleich.

Es ist unsere Bestimmung, das Niveau des Christusbewusstseins zu erreichen, und bewusst des selbst als göttlich/geistiges Wesen zu sein.

Jeder auf der Erde wird am Ende diesen Zustand des Seins haben, und es wird wieder und für immer der Himmel auf Erden sein, so wie es am Anfang war.





Gruppenbewusstsein:


Als Gruppenbewusstsein bezeichnen wir gewisse 'Charaktereigenschaften', die von Sternensaaten auf der Erde manifestiert werden. Eine Art 'Bewegung' von galaktischen Bewusstseinszuständen auf der Erde.
...hier im Auftrag der Galaktische Föderation des Lichts

Lyra

Andromeda

Pleyaden

Arktur   Arktur II   Arktur III

Sirius   Sirius II   Sirius III





"Krankes Bewusstsein":


Das kranke Bewusstsein, ist das Wissen, das auf die Erde kam und sich nicht teilen wollte, denn es wollte lieber kontrollieren und enttäuschen.

Das Böse... ...welches sich durch Führer und Anhänger manifestiert die kein bisschen mit 'der anderen Seite' vertraut sind und daher die Sprache des Universums nicht verstehen.

Meistens manifestiert es sich über das
Gewissen und durch Taten eines Wesens.

Es kann nicht unterscheiden und ist zu sehr in der dritten Dimension verankert.

Durch das 'klar machen' bzw. bekehren, kann man Licht in das Dunkle des Bösen bringen (AUFKLÄRUNG)





Veränderte Bewusstseinszustände:






Es gibt mehr als unsere fünf Sinne...


Klicke auf Bild um zu vergrößern
















Sprachwahl

D | EN | ES


Herunterladen PDF